Pressebericht der Odenwälder Zeitung und Weinheimer Nachrichten: Seit 125 Jahren werden die Wünsche der Kunden erfüllt

Umwelt schonen und Strom sparen- Schreinerei Siefert versorgt sich selbst mit Photovoltaikstrom und erneuerbarer Heizenergie

Im April 2014 wurden auf 2 Dächern Photovoltaikanlagen mit 18,2 kWp montiert. Die 67 Hochleistungsmodule von Yingli Panda sammeln nun aus jedem noch so kleinen Sonnenstrahl Energie und wandeln diese in Strom um. Dieser wird in der Schreinerei tagsüber an den zahlreichen und verbrauchsintensiven Maschinen direkt verbraucht. Ihre Möbel werden nun umweltfreundlich mit Fertigungsmaschinen gebaut, die durch die Sonnenstrahlen mit Strom versorgt werden.

Somit leistet das Traditionsunternehmen aus dem Odenwald auch einen Beitrag zum Umweltschutz und spart nebenbei auch noch mehrere tausend Kilowattstunden an Fremdstrombezug. Überschüssiger nicht verbrauchter Photovoltaikstrom wird in das Netz eingespeist.

Durch das Verbrennen der eigenen überschüssigen Holzreste und Späne nutzt die Schreinerei Siefert schon seit 1991 durch eine eigene Holzrestefeuerungsanlage Produktionsreste aus Holz für die Wärmegewinnung. Auch hier kann fast komplett auf den Bezug von nicht erneuerbaren Energiequellen verzichtet werden

Tolles Kunstprojekt- Schüler der EBS in Wald-Michelbach erbauen Säule mit Tiermotiven

Ein etwas anderes Kunstprojekt "Ich und die Welt" gestaltet und erbaut von Schülern der Eugen-Bachmann-Schule konnten wir in diesem Sommer unterstützen. Das Kunstobjekt aus Odenwälder Sandstein ist wirklich toll geworden und hat jetzt einen dauerhaften Standplatz am Einhaus in Wald-Michelbach.  Die Schüler verewigten ihre Ideen im Sandstein und sammelten so Erfahrungen mit echter Handwerksarbeit. Wir gratulieren allen Beteiligten zu diesem tollen Werk!

Weitere Details siehe Presseartikel der Odenwälder Zeitung und der Weinheimer Nachrichten vom 6.7.13

Presseartikel der Odenwälder Zeitung / Weinheimer Nachrichten vom 17.09.2012

Wir laden Sie herzlich ein zum "Tag des Schreinerhandwerks" am Sa. 15.09.2012 von 10 bis 17 Uhr

Prof. Dr. Alexander Lorz, Staatssekretär beim Hessischen Kultusministerium zu Besuch

Zu unserem "Tag der offenen Tür" zwischen 10 und 17 Uhr erwartet Sie neben unserem prominenten Gast Prof. Dr. Alexander Lorz, Staatssekretär beim Hessischen Kultusministerium auch ein interessantes Rahmenprogramm:

Wir informieren Sie über Energieeinsparmöglichkeiten durch den Einsatz neuer Wärmedämmgläser und Fenstersysteme. Unser Fensterlieferant zeigt diverse Fenstersysteme, ein Wärmedämmglastest gibt Aufschluss über mögliches Verbesserungspotential.

In einer Glastürenausstellung können Sie sich einen Überblick über aktuelle Modelle für den Wohnbereich erstellen.

Auch im Möbelbau werden neue Beschlaglösungen präsentiert, die das Wohnen noch bequemer machen. In einer Videopräsentation werden kundenfreundliche Lösungen gezeigt. Im Original sind Lösungen im Büro und in der Ausstellung zu sehen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, auch für ihre Kinder haben wir etwas zum Zeitvertreib vorbereitet.

Wir freuen uns auf ihren Besuch- ihre Schreinerei Siefert!

Unter allen Besuchern an diesem Tag verlosen wir wieder einen "Siefert - Schreiner für einen Arbeitstag".

Gewinner der Aktion "100 Schreinerstunden für eine gute Tat"

So nun steht es fest:

Der Evangelische Kindergarten aus Rimbach-Zotzenbach und der Förderkreis des Jugendtreffs e.V. in Wald-Michelbach dürfen sich über eine Spende von je ca. 50 Schreinerstunden freuen.

"Unser Wunsch wäre ein großes Regal, angepasst in einer Schräge unter dem Dach!", erklärte Kindergartenleiterin Petra Nieder. "Diese Regale werden dann mit "Ich-Büchern" bestückt, die zur Dokumentation dienen, was die Kinder in ihrer Kindergartenzeit erleben, lernen, festhalten, und ihnen wichtig ist."

Der Förderkreis des Jugendtreffs Wald-Michelbach benötigt die Schreinerstunden für einen Küchenumbau im Alten Bahnhof in Unter-Wald-Michelbach, zudem werden Sockelleisten und neue Regale benötigt. Die 1. Vorsitzende Beatrix Boshoven-Krämer freut sich, "dass ein erfolgreich arbeitendes Projekt gefördert wird und das Team damit unterstützt wird."

Wir gratulieren den Gewinnern und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und viel Spaß und dauerhaften Nutzen an unseren nach Maß gefertigten Schreinerarbeiten.

100 Schreinerstunden für eine "Gute Tat"

Hallo liebe Besucher unserer Homepage, 

wir suchen soziale Einrichtungen, Vereine, Hilfsorganisationen etc., die eine Spende in Form von "100 Schreinerstunden" benötigen! 

Unsere Aktion 100 Schreinerstunden für eine "Gute Tat" sucht Bewerber aus dem Odenwald oder dem regionalen Umkreis (max. ca. 50 KM) 

Wir, die Schreinerei Siefert aus Siedelsbrunn möchten damit einfach eine "Gute Tat" leisten und damit möglichst vielen Menschen zu einem besseren "Wohnen, miteinander leben, miteinander feiern, miteinander gestalten" etc. verhelfen. 

Unter den Bewerbungen werden wir am 31.10.2011 den Gewinner auslosen. Die Ausführung der Arbeiten sollte dann bis zum 01.06.2012 möglich sein. 

Bitte eine kurze stichwortartige Beschreibung der Arbeiten mit Absenderangaben des Gewinnspielteilnehmers möglichst schriftlich per Post bis zum 25.10.2011 an unsere Adresse

Bei Emailzusendungen oder Wünschen auf Facebook oder Twitter bitte unbedingt Rückbestätigung des Eingangs anfordern. 

Beste Grüße und viel Glück!

Peter Siefert und Mitarbeiter

 

weitere aktuellste Infos auch auf unserer Facebookseite

FAQ´s

Wir haben da einen Spendenwunsch, der allerdings keine 100 Schreinerstunden komplett in Anspruch nehmen wird. Haben wir auch eine Gewinnchance?

Ja, ihre Instutition kann gerne auch kleinere Spendenwünsche zu uns senden. Wir verlosen so lange bis alle "100 Schreinerstunden" aufgebraucht sind. Das maximale Arbeitsvolumen / Spendenwunsch sollte 100 Arbeitsstunden nicht überschreiten.

Glückliche Gewinner beim Tag der offenen Tür am 15.5.2010

Hurra gewonnen! Einen Schreiner für einen kompletten Arbeitstag

Die Schreinerei Siefert verloste im Rahmen eines „Tag der offenen Tür“ zum 120- jährigen Jubiläum einen Schreiner für einen gesamten Arbeitstag.

Zahlreiche langjährige Kunden, neue Interessenten und gute Bekannte feierten an diesem besonderen Tag "120 Jahre Schreinerei Siefert" zusammen mit uns.

Glückliche Gewinner, die übrigens von der mittlerweile 89- jährigen Glücksfee unserer "Oma" Anna Siefert aus der Lostrommel gezogen wurden, waren Heike und Jean Jennewein aus Weinheim - Hohensachsen.

Die Gewinner freuen sich nun auf die fachmännische Hilfe beim weiteren Innenausbau Ihres Hauses in Hohensachsen.

Die Schreinerei Siefert bedankt sich nochmals bei allen Besuchern, Ausstellern und Gratulanten für die zahlreichen Glückwünsche und netten Geschenke sowie interessanten Gespräche.

Es ist immer wieder schön sich mit langjährigen Kunden über vergangene Arbeiten und Neuigkeiten zu unterhalten.

Auch neue Interessenten mit Ihren Einrichtungswünschen inspirieren uns zu neuen Lösungs- und Gestaltungsideen.

Impressionen vom Jubiläumstag

120 Jahre Schreinerei Siefert, wir dachten uns, das müssen wir gemeinsam ein wenig feiern...

Hier einige Fotos vom "Tag der offenen Tür" und ein herzliches Dankeschön an alle Besucher und Aussteller!

Nachdem wir im Herbst 2006 unsere Umbauten und Erweiterungen vorstellten, hatten wir nun mit einigen Lieferanten zusammen ein kleine Ausstellung in unseren Werkstatt- und Beratungsräumen organisiert.

Für junge und alte Besucher hatten wir ein interessantes Angebot und erlebten gemeinsam einen tollen Tag...